<- zurück zu Events

Ausfahrt Museum Boxstopp - Tübingen

Am 23. Oktober 2016 trafen sich zwei Club-Mitglieder und drei Gäste bei frostigen Temperaturen um 08.00 Uhr auf dem Coop Parkplatz in Rickenbach. Nach einigem Staunen, dass nicht mehr Mitglieder teilnehmen, erklärte René Bürge die Route nach Tübingen und gab das Roadbook ab. Nach kurzer Diskussion, ob man vielleicht nicht besser mit nur zwei Auto’s fahren wolle, ging es doch mit Dreien los. Schliesslich wollte ja jeder Fahrer auf der deutschen Autobahn schauen, ob die werksseitig angegebene V-max. auch wirklich erreicht werden kann ….Und wie, Dani knackte mit seinem B5 die 300 km/h Marke auf seinem Tacho…. Sicher angekommen im Museum Boxenstopp staunten die Teilnehmer über die Vielfalt der Exponate. Neben älteren und seltenen Fahrzeugen gab es v.a. Modellauto’s und Modelleisenbahnen zu bestaunen. Auf drei Etagen fühlte man sich in der Zeit rund 40 Jahre zurückversetzt. Nach knapp zwei Stunden war der Hunger doch grösser und wir konnten uns von der schönen alten Zeit lösen. Bei Schwäbischen Spezialitäten wurde angeregt über das Gesehene diskutiert, bevor wir im strömenden Regen die Rückfahrt nach Rickenbach antraten. Kurz vor dem Ziel traute Dani dann seiner auf dem Bordcomputer angegebenen Reichweite von 20 km nicht mehr, und musste in Matzingen eine Tankstelle ansteuern. 300 km/h auf der Autobahn lassen grüssen..... R.Bürge